Bildung mit Sicherheit

Bildung macht uns stark, das erfahren wir in der gegenwärtigen Ausnahmesituation besonders. Daher freuen wir uns, in der Erwachsenenbildung wieder Präsenzveranstaltungen durchführen zu können.

Voraussetzung dafür ist die Beachtung eines Hygienekonzepts, das die KEB auf Grundlage der staatlichen und diözesanen Maßnahmenkataloge entwickelt hat.

Schutz-und-Hygienekonzept_KEB200528

 Schutz-und-Hygienekonzept_KEB200528 (587,5 kB)

An den Veranstaltungsorten achten wir darauf, die aktuellen Anforderungen wie Hygiene- und Abstandsregeln, Lüftung und Reinigung sicherzustellen. In vielen Fällen können wir Veranstaltungen derzeit wegen der begrenzten Kapazität der Räume nur im kleinen Kreis durchführen.

Auf Ihre Mithilfe als Teilnehmer kommt es ebenso an:

-  halten Sie 1,5m Mindestabstand, auch im Eingang und auf den Gängen

-  bringen Sie Ihre eigene Mund-Nasen-Bedeckungen mit

-  besuchen Sie keine Veranstaltung, wenn Sie selbst Erkältungssymptome zeigen oder Kontakt zu anderen, möglicherweise infizierten Personen hatten

Wir kümmern uns außerdem um:

-  eine ständige Überprüfung der Maßnahmen nach dem aktuellen Stand

-  die datenschutzkonforme Archivierung und Löschung Ihrer Kontaktdaten

-  Imbiss und Getränke werden ggf. am Platz serviert und die Abstandsregeln beachtet

Für Übernachtung und Verpflegung in Einrichtungen der Diözese finden Sie die geltenden Weisungen hier.

Nutzen wir unsere Möglichkeiten und geben wir aufeinander acht!