Qualitätsverständnis

Grundverständnis der Arbeit in der Bildungseinrichtung und das Verständnis von Erwachsenenbildung

Die Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Pfaffenhofen e. V. (KEB) ist Mitglied der Katholischen Erwachsenenbildung in der Diözese Augsburg sowie der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Katholische Erwachsenenbildung in Bayern (KEB Bayern).

Die KEB Pfaffenhofen ist ein gemeinnütziger Verein.

Die Mitglieder sind die katholischen Pfarreien, deren Verbände und Vereinigungen, sowie Einzelpersonen.

Der Verein finanziert sich aus den staatlichen Zuschüssen zur Erwachsenenbildung, Zuschüssen des Landkreises, der Diözese und der Gemeinden und Spenden.
Grundsätze der Arbeit sind:

  • Beteiligung,
  • Öffentlichkeit,
  • Wirtschaftlichkeit und
  • Transparenz.

Die Angebote der KEB Pfaffenhofen stehen grundsätzlich allen Interessierten offen, unabhängig von Religions- oder Konfessionszugehörigkeit.
Katholische Erwachsenenbildung erreicht so mit ihrem Angebot neben katholisch sozialisierten Gemeindemitgliedern auch Menschen, die der Kirche kritisch-distanziert gegenüberstehen oder ihr nicht mehr angehören. Es werden auch Menschen anderen Religionen erreicht.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist freiwillig.

Die Einrichtungen und Dienstleistungen sind geprägt von christlichen Werten. Vor diesem Hintergrund bringen wir eigene Akzente in das gesellschaftliche Gespräch ein. Im Wettbewerb mit den anderen Anbietern der Erwachsenenbildung versuchen wir vor allem Menschen zu begleiten, die sich lebenslang bilden wollen und Ihr Leben wertorientiert gestalten wollen.

In der Vielfalt der Angebote werden alle Generationen und Gesellschaftsschichten angesprochen.